Patrozinium / 22.01.06

Auch im Jahr 2006 haben wir wieder mit ├╝ber 20 Mitgliedern an der Kirchenparade und dem Gottesdienst zum Patrozinium der Katholischen Kirchengemeinde St. Sebastian in Neuthard teilgenommen.

Nach dem Gottesdienst waren wir noch im Gasthaus Engel gemeinsam zum Mittagessen.

Vereinsheimrenovierung

Anfang des Jahres haben wir spontan den Entschlu├č gefa├čt unser Vereinsheim optisch etwas aufzupeppen. Seit immerhin fast 14 Jahren haben wir unser Heim jetzt im Nebenraum der Bruchb├╝hlhalle und allm├Ąhlich wurde es Zeit, da├č wir etwas Farbe zur Hand nehmen.

Au├čerdem wollten wir durch Umstellen unserer Schr├Ąnke und Regale etwas mehr Raum schaffen, da wir durch den Zuwachs der vergangenen Jahre bei unseren sonnt├Ąglichen Sitzungen teilweise nicht genug Platz hatten.

Die W├Ąnde wurden in einem freundlichen Gelb frisch gestrichen, die Deckenlampen durch neue ersetzt und es wurden ├╝berall neue Schalter eingebaut. Au├čerdem haben wir unser Lagerregal durch einen Vorhang etwas abgetrennt und zus├Ątzlichen Schrankraum geschaffen.

Das Abschlu├č der Arbeiten haben wir das Heim noch einmal grundgereinigt und nach drei Abenden Ende Januar erstrahlte der Raum rechtzeitig zum Erste Hilfe Kurs in neuem Glanz.

Hier gibt es noch einige Bilder....

Feuerwehr-Abholung / 04.02.06

Am 04.02.06 haben wir unser Feuerwehrauto beim Fahrzeugmuseum Marxzell abgeholt. mehr...

Erste-Hilfe-Kurs / 05.02.06

Bei den Vorbereitungen zur Schweizausfahrt und der Seealpentour ist uns aufgefallen, da├č bei vielen Teilnehmern der letzte Erste-Hilfe-Kurs schon mehrere Jahre zur├╝ckliegt. Uns ist dann die Idee gekommen, intern einen Kurs zu organisieren, dessen Schwerpunkt auf Unf├Ąlle im Stra├čenverkehr/ mit Motorradbeteiligung liegt.Dieser Kurs fand dann mit zw├Âlf Teilnehmern der Veteranenfreunde am 05.02.06 in unserem Vereinsheim statt. Der Lehrgang wurde von Thomas Merkelbach von der DLRG abgehalten, bei dem wir uns an dieser Stelle bedanken m├Âchten.
Die Schulung behandelte Erste Hilfe bei allen Arten von h├Ąuslichen, Berufs- und Verkehrsunf├Ąllen, die Lagerung der Betroffenen je nach Art des Notfalls sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung, die an speziellen Puppen trainiert wurde. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Helmabnahme nach Motorradunf├Ąllen gelegt und auf die verschiedenen Verschlu├čsysteme der Helme hingewiesen. Ein weiterer Punkt des Kurses war die Absicherung der Unfallstelle und wichtige Hinweise zum Absetzen des Notrufes.
Abschlie├čend bleibt zu sagen, da├č der Kurs f├╝r alle Beteiligten ziemlich interessant und wichtig eingestuft wurde, auch wenn jeder hofft, da├č die Kenntnisse nicht zur Anwendung gebracht werden m├╝ssen.

Gemarkungsputzete / 11.03.06

Zum ersten Mal waren wir mit 10 Mitgliedern bei der Gemarkungsputzete der Gemeinde dabei. Unser Putzgebiet erstreckte sich dabei um unsere Maschinenhalle beim Kl├Ąrwerk, die Wege bis zum neuen Hebewerk und entlang des Hardtgrabens bis zur alten B35. Besonders das letzte St├╝ck erwies sich als "ertragreich". Reifen, Fahrr├Ąder, M├╝lls├Ącke mit Gr├╝nschnitt, Motorrad-Batterien mit Halter, komplette Parkb├Ąnke und Bauschutt - es gibt nichts, was Menschen nicht in Wald und Flur entsorgen.

Hier gibt's Bilder von der Sauerei...

Besuch aus Brilon / 11.03.06

Am 11.03.06 war nicht nur die Gemarkungsputzete, wir hatten auch noch Besuch von der Feuerwehr aus Brilon. mehr...

Besuch in Brilon / 09.04.06

Am 09.04.06 sind wir zu einem Gegenbesuch bei der Feuerwehr in Brilon gewesen, um uns das dortige L3000F einmal anzusehen und mitzufahren. Anla├č war eine Fahrzeugweihe im Briloner Ortsteilen Th├╝len. Idealerweise war dort auch noch ein L4500F aus M├╝nster vor Ort, ebenfalls in einem sch├Ânen, restaurierten Zustand. Somit hatten wir die Gelegenheit, die beiden f├╝r uns in Frage kommenden Farbkombinationen in natura zu vergleichen. Das Urteil der Veteranenfreunde die beim Besuch dabei waren war eindeutig. Unser L3000F soll tannengr├╝n mit schwarz abgesetzten Kotfl├╝geln und Anbauteilen werden. Die luftwaffengraue Ausf├╝hrung hat zwar auch etwas f├╝r sich, aber das gr├╝n ist deutlich h├╝bscher.

Veterama M Ludwigshafen / 28.-30.04.06

Am letzen Wochenende im April war es wieder soweit- Motorrad-Veterama in Ludwigshafen. Es waren H├Ąndler aus ganz Europa angereist, um Motorr├Ąder, Ersatzteile, Werkzeug, Literatur und Accessoires anzubieten und auch wir waren wieder mit unserem Stand vertreten. Seit ├╝ber einem Jahrzehnt bieten wir so unseren Mitgliedern die M├Âglichkeit, ├╝bersch├╝ssige Teile und Fahrzeuge an verkaufen. Wer nichts zu verkaufen hat, geht einfach so mit, zum Rumst├Âbern, Feiern und Freunde treffen. Am Freitag Abend gabÔÇÖs zum 15-j├Ąhrigen Gr├╝ndungsjubil├Ąum der Veteranenfreunde eine Standparty und obwohl die (Musik-) Technik versagt hat, wurde bis fr├╝h in den Morgen gefeiert.

Am Samstag und Sonntag, den eigentlichen Verkaufstagen ging es dann etwas beschaulicher zu, der Publikums- und K├Ąuferandrang war, besonders am Sonntag, geringer als in den Vorjahren. Vielleicht lag das auch am ungew├Âhnlich sp├Ąten Termin. Es wurde also mehr ge- als verkauft, was allerdings auch zu den chronischen Problemen auf der Veterama z├Ąhlt.

Hier gibt's Bilder!

Generalversammlung - 19.05.06

Die satzungsm├Ą├čige Mitgliederversammlung f├╝r 2006 fand am 19.05. ab 19h30 im Gasthaus Engel in Neuthard statt. Die Einladung erging fristgerecht per Post oder e-Mail an die Mitglieder.

Wie ├╝blich konnte das Pflichtprogramm mit allen Tagesordnungspunkten relativ schnell abgehandelt werden und man konnte zum geselligen Teil des Abends ├╝bergehen.  Es waren 40 Mitglieder anwesend.

Unser erster Vorsitzender leitete die Versammlung und legte den T├Ątigkeitsbericht f├╝r das abgelaufene Jahr vor. Neben dem Kassenbericht und dessen Pr├╝fung wurden auch die kommenden Veranstaltungen wie die 725-Jahr Feier und unser Sommerfest besprochen.

Au├čerdem stand die Wahl des 1. Vorsitzenden an. Oliver Roth wurde dabei einstimmig im Amt best├Ątigt.

 

Ausfahrt / Grillen am Himmelfahrtstag - 29.05.06

Nachdem die Motorradausfahrt am Himmelfahrtstag 2005 so gut angenommen wurde, gab es auch 2006 eine Fahrt mit anschlie├čendem Grillen bei Markus. Das konnte wetterbedingt aber dieses Jahr nicht im Garten stattfinden. Nachdem wir w├Ąhrend der Fahrt ziemliches Gl├╝ck hatten und nur einige Spritzer abbekamen, hat es kurz nach dem Eintreffen in Odenheim anfangen richtig zu regnen. Das dauerte zwar nicht lange, aber drau├čen war es schlicht zu kalt. Also wurde im Hof gegrillt und drinnen gegessen. 

Die Fahrt f├╝hrte rund 120km durch den Kraichgau. 11 Veteranenfreunde waren mit Ihren Mopeds und Motorr├Ądern am Start und haben damit die f├╝r das Sommerfest geplante Ausfahrtstrecke auf Herz und Nieren getestet.

An dem Tag war auch zum ersten Mal Bernhard unser werdender Schweiz-Servicefahrer mit von der Partie.

Hier gibt's Bilder...

Historischer Festumzug - 28.05.06

Der historische Festumzug zur 725-Jahr Feier Neuthards war ein voller Erfolg. Er hat bei allen Beteiligten und Zuschauern einen bleibenden, ├╝beraus positiven, Eindruck hinterlassen. Wir m├Âchten an dieser Stelle die Umzugsorganisation, insbesondere Kunibert Baumg├Ąrtner, zu der rundherum gelungenen Veranstaltung begl├╝ckw├╝nschen. Trotz der ├╝ber 140 teilnehmenden Gruppen war der Ablauf reibungslos, was vor allem der guten Organisation zu verdanken ist.
Auch bei allen unseren Gruppen verlief der Festumzug und die letzten Vorbereitungen und die Aufstellung ohne gr├Â├čere Probleme, lediglich ein durchgegangenes Pferd bereitete uns kurz vor Umzugstart noch Kopfzerbrechen. Das Tier war schon bei Anspannen an unseren Erntewagen mit Korngarben sehr nerv├Âs und ist dann ohne erkennbaren Grund mitsamt des Erntewagens bei unserer Maschinenhalle durchgegangen. Im angrenzenden Acker versuchte das Pferd auf der Stelle zu wenden und der gesamte Wagen kippte um. Eine erste Durchsicht ergab, das der Wagen keine Besch├Ądigungen erlitten hatte und lediglich einige Bauteile ausgeh├Ąngt waren. Umgehend waren einige Helfer zusammengetrommelt und der Leiterwagen wurde komplett abgeladen, wieder aufgerichtet und repariert. Mit sachkundiger Hilfe ging es dann ans erneute Garbensetzen. Da es uns zu riskant war, das Pferd noch einmal einzuspannen, wurde alternativ ein Reserveschlepper aktiviert, der dann den Erntewagen w├Ąhrend des Umzuges gezogen hat.
W├Ąhrend der gesamten letzten Woche, insbesondere am Samstag vor dem Umzug und am Sonntag morgen haben wir nochmals Hand angelegt und unsere Maschinen und Wagen, sowie die Zugmaschinen gereinigt, gewartet und geschm├╝ckt. Am Umzugsmorgen galt es dann, die Wagen anderer Vereine und Gruppen mit unseren Schleppern abzuholen und zum Aufstellungsplatz zu bringen. Unsere eigenen Gruppen waren vor allem im Themenbereich Berufe- Gewerbe- Landwirtschaft und alte Fahrzeuge zu finden. Dabei wurde zum Beispiel die Entwicklung der Getreideernte- und dreschtechnik von Sense und Dreschflegel ├╝ber M├Ąhbinder und Dreschmaschine bis zum M├Ąhdrescher dargestellt oder die Apfelernte,  Mostobstkelterei und Saftherstellung thematisiert. Kurz vor Schlu├č wurden historische Kraftfahrzeuge, u.a. der erste Schlepper sowie das erste Auto und Motorrad gezeigt. Den Abschlu├č des Umzuges bildeten drei Citroen 2CV (Enten) unter dem Motto "Ente gut - alles gut!"
Wir m├Âchten uns an dieser Stelle bei allen unseren Helfern bedanken, die seit Wochen unerm├╝dlich bei den Vorbereitungen mitgewirkt haben und letztendlich dieses Engagement der Veteranenfreunde m├Âglich gemacht haben. Dank gilt auch vereinsfremden Helfern, die uns mit Schleppern, Maschinen und auch aktiver Teilnahme ausgeholfen haben, wie zum Bsp. dem Reit- und Fahrverein Graben, den Oldtimerfreunden Taubertal, Roland Erdel, Roland Krieger sowie Benedetto Bilanzuoli aus Hagenbach.

Bilder

Schweiztestfahrt - 05.06.06

Um die Mopeds f├╝r die bevorstehende Schweizausfahrt einmal gr├╝ndlich zu testen, haben wir am Pfingstmontag eine ausgiebige Testfahrt unternommen. Ziel war einmal mehr die neue Heimat unseres Ex-Pr├Ąsidenten Achim im Heilbronner Raum. Die Strecke f├╝hrte ├╝ber rund 100km durch den Kraichgau ├╝ber das Zaberg├Ąu und den Heuchelberg an den Neckar.

Von Achim und seiner Familie wurden wir dann zum Grillen eingeladen und konnten nach einem sch├Ânen Nachmittag auf der Terrasse gut gest├Ąrkt den R├╝ckweg antreten.

W├Ąhrend des Besuchs wurden selbstverst├Ąndlich die St├Ąrken und Schw├Ąchen der einzelnen Mopeds diskutiert und dem ein oder anderen wurde an dem Tag auch klar, da├č vor der Schweiz noch dringender Handlungsbedarf bestand. Unser Vorstand mu├čte sich dar├╝ber dieses Jahr keine Gedanken machen, sein Arm war eingegipst und so erledigte sich die Schrauberei vor der Schweiz von selbst. An Fahren war nat├╝rlich auch nicht zu denken...

Hier gibt's Bilder!

Veteranenausfahrt MVC Marxzell Schielberg - 10.06.06

Am Sa. 10.06.06 haben acht Mitglieder der Veteranenfreunde an der 20. Internationalen Veteranenausfahrt der MVC Marxzell-Schielberg teilgenommen. Die Ausfahrt f├╝hrte die Teilnehmer in zwei Runden von Schielberg aus auf Nebenstrecken durch den Schwarzwald. W├Ąhrend der ersten Fahrt fand die Geschicklichkeitspr├╝fung mit Wertung statt. Bei dieser Pr├╝fung haben wir mit immerhin vier Pokalen ein beachtliches Ergebnis erzielt. Den ersten Platz in der Klasse f├╝r Gespanne von Bj. 1960-1979 holte sich Immanuel Funk. Den zweiten Klassensieg erreichte Karoline Gr├╝nling in der Klasse Motorr├Ąder Bj. 1967-1979. In der gleichen Klasse kam Peter Diehm auf den dritten Platz. In der Klasse Motorr├Ąder Bj. 1946-1954 schaffte es Markus Ratzel auf den f├╝nften Platz. Zus├Ątzlich gab es noch den Sonderpreis f├╝r die Mannschaft mit den meisten Teilnehmern.

50ccm- Schweizausfahrt / 13. bzw. 14.-18.06.06

Bereits zum 10. Mal sind wir vom 13. bzw. 14.-18.06.06 mit 50ccm Mopeds und Kleinkraftr├Ądern in den Schweizer Alpen unterwegs gewesen. Es waren insgesamt 20 Veteranenfreunde dabei, davon 13 aktive Fahrer. Obwohl viele "Stammfahrer" nicht dabei sein konnten, war die Mannschaft wegen vieler neuer Mitfahrer recht gro├č.

Aufgrund einer wachsenden Gruppe langsamerer Fahrzeuge gab es auch 2006 wieder eine "Schneckentruppe", die einen Tag fr├╝her aufgebrochen ist und auf dem Weg in die Schweiz eine Nacht in Friedrichshafen verbracht hat .

├ťbernachtet haben wir wieder in der H├╝tte des TV D├╝bendorf in Filzbach oberhalb des Walensees, die f├╝r uns ideal geeignet ist.

Unsere gro├če Tour vor Ort f├╝hrte von Filzbach ├╝ber Chur, Lenzerheide, Julier- und Malojapa├č an den Comer See zum Baden. Zur├╝ck ging's dann ├╝ber den Spl├╝genpa├č und den Kunkelspa├č.

Tags darauf fand die Zuverl├Ąssigkeitspr├╝fung am Klausenpa├č statt, die in diesem Jahr Mario souver├Ąn f├╝r sich entscheiden konnte.

Samstags morgens haben wir dann den R├╝ckweg angetreten und den letzten Abend in Friedrichshafen verbraucht. Zum Abschlu├č wurde dann in Freudenstadt im Sch├╝tzen noch das Mittagessen eingenommen.

Es gab nat├╝rlich auch mal wieder Neueinsteiger bei den Freunden der Schwerkraft: Silvia "Birgit" B. hat mit einem kleinen Umfaller unauff├Ąllig gepunktet, w├Ąhrend Fabian "Schluchtenschmei├čer" F. die Z├╝ndapp von Silvia doch recht spektakul├Ąr in einem Wildbach geparkt hat...

12. Sommerfest / 24.+25.06.06

Am 24.+25.06.06 fand zum zw├Âlften Mal das Sommerfest der Veteranenfreunde mit gro├čer Oldtimer-Motorrad- und Landmaschinenausstellung statt. Unter dem Motto ÔÇ×Italia zu Gast bei (Veteranen-) FreundenÔÇť haben wir in unserer Sonderausstellung in diesem Jahr italienische Zweir├Ąder gezeigt. Das Spektrum der ausgestellten Fahrzeuge reichte von Vorkriegs-Brot-und-Butter-Motorr├Ądchen ├╝ber die selbstverst├Ąndliche Vespa und kleine sportliche Maschinen der 1960er-Jahre bis zur 750er Hailwood MV Augusta, einem f├╝r den Stra├čenverkehr etwas gez├Ąhmten Supersportler. Ingesamt waren zum Thema Italien mehr als 25 Zweir├Ąder zu sehen. Nat├╝rlich durften auch vierr├Ądrige Fahrzeuge nicht fehlen, die jedes Kind mit Italien in Verbindung bringt. Dies waren im einzelnen ein Fiat 600, der vergleichbar mit dem K├Ąfer in Deutschland, im Nachkriegsitalien die Massen motorisiert hat, sowie ein Lancia Sportwagen aus den 70er-Jahren. Daneben gab es nat├╝rlich ein breites Spektrum an klassischen Motorr├Ądern aller Baujahre und Zust├Ąnde zu sehen. Die Fahrzeuge waren teilweise top-restauriert oder auch in erbarmungsw├╝rdigen Zustand. Besonders interessant ist das, wenn das gleiche Fahrzeug, im direkten Vergleich, einmal vor und einmal nach der Restauration zu sehen ist. So wird auch dem Zuschauer schnell bewusst, wieviel Arbeit und M├╝he bei der Wiederherstellung aufgewendet werden mu├č. Am Sonntag fand dann die 13. Veteranenausfahrt mit Geschicklichkeitspr├╝fung statt. Bedingt durch das hei├če Wetter und vor allem die Fu├čball-WM, waren dieses Jahr aber nur 55 Starter im Feld unterwegs. Die Ausfahrt f├╝hrte ├╝ber ca. 110km auf Nebenstrecken durch den Kraichgau.

Neben der Motorradausstellung in der Bruchb├╝hlhalle und der Ausfahrt f├╝r Autos und Motorr├Ąder am Sonntag Morgen, waren auf dem angrenzenden Freigel├Ąnde wieder eine gro├če Anzahl historischer Schlepper und landwirtschaftlicher Arbeitsger├Ąte zu sehen. Dabei wurden neben alten Bekannten auch viele neue Fahrzeuge gezeigt. Hervorzuheben sind dabei z.B. der frisch restaurierte Normag mit Heuschwader unseres Mitglieds Hartwig oder der vereinseigene Grimme- Kartoffelvollernter, den wir bei unserer Topinamburernte schon einmal im Einsatz hatten.

Au├čerdem wurde zum ersten Mal unser, im Februar erworbenes, Feuerwehrfahrzeug gezeigt. Wir hoffen, in drei bis vier Jahren das Fahrzeug wieder zeigen zu k├Ânnen- dann restauriert und fahrbereit.

Wir haben uns sehr ├╝ber den, trotz des hei├čen Wochenendes, regen Besucherzuspruch gefreut und m├Âchten uns an dieser Stelle noch bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, da├č unser Sommerfest 2006 wieder ein Erfolg wurde. Im speziellen gilt dieser Dank allen Helfern, die ├╝ber das gesamte Wochenende im Einsatz waren, den Kuchenspendern sowie den ortsans├Ąssigen Schlepperbesitzern, die Ihre Fahrzeuge bei uns ausgestellt haben.

Schlepperausfahrt nach Helmsheim / 02.07.06

Seit einigen Jahren veranstaltet der Musikverein Helmsheim im Rahmen seines Sommerfestes ein inzwischen recht ahnsehliches Schleppertreffen. Da f├╝r 2006 zus├Ątzlich noch eine Kreidlerausstellung angek├╝ndigt war, sind wir mit unseren Schleppern nach Helmsheim. Trotz des Musikfestes in Neuthard und der damit verbundenen Angeschlagenheit einiger Mitglieder kam eine recht gro├če Truppe mit immerhin 8 Schleppern zusammen.

Die Fahrt nach Helmsheim war kurzweilig und die Schlepperausstellung war recht interessant. Lediglich die Kreidlerausstellung blieb weit hinter den Erwartungen zur├╝ck.

Helferfest / 15.07.06

Bei sch├Ânstem Sommerwetter fand unser Helferfest 2006 am Bauwagen statt. Eingeladen waren wie immer alle Helfer, die bei verschiedensten Gelegenheiten den Verein unterst├╝tzt haben, und deren Familien.

Es wurde am Lagerfeuer ausgiebig gegrillt und bis sp├Ąt in die Nacht gefeiert. F├╝r einen besonderen Programmpunkt hat Achim gesorgt, der aus Schweizbildern eine Diashow mit musikalischer Untermalung zusammengestellt hat.

Bilder gibt's hier.

Ernte / 16.07.06

Mitte Juli haben wir bei bestem Sommerwetter unsere Getreideernte eingebracht, die 2006 sehr ertragreich war. Trotz des Helferfests am Vorabend waren gleich morgens viele Veteranenfreunde beim Aufbau der Maschinen dabei. Nach anf├Ąnglichen Schwierigkeiten mit der Bindegarnzuf├╝hrung konnten wir gegen Mittag mit dem M├Ąhen des Korn beginnen. Dabei kam unser McCormick-M├Ąhbinder zum Einsatz der das Korn m├Ąht, b├╝ndelt und zu Garben bindet, die im Anschlu├č mit unserer historischen K├Âdel & B├Âhm Dreschmaschine ausgedroschen wurden.

Neben M├Ąhbinder und Dreschmaschine wurde auch wieder mit unserem Bautz T600/40 M├Ąhdrescher gearbeitet. Allerdings war das zu Beginn mit gro├čem Aufwand verbunden, da wir erst morgens festgestellt haben, das ein Lagersitz gebrochen war, der erst geschwei├čt werden musste. Danach ging es dann aber umso besser voran. Etwa zwei Drittel der rund 75ar Anbaufl├Ąche haben wir mit dem M├Ąhdrescher abgeerntet.

Nachdem die Maschinen im Anschlu├č an den Ernteeinsatz gereinigt und wieder verstaut waren haben wir den Tag in einem dem Feld angrenzenden Garten ausklingen lassen.

Bilder wie immer in Galerie!

21.-23.07.06 - Life & Drive Mannheim

Zum ersten Mal fand an dem Wochenende die Life & Drive in Mannheim auf dem Maimarktgel├Ąnde statt. Ein neuer Markt f├╝r Youngtimer- Fahrzeuge und Lifestyle. Ein paar Veteranenfreunde hatten kurzentschlossen einen Stand angemeldet und waren dabei.

Trotz des eigentlich guten Konzeptes war es ├╝ber das Wochenende doch eher ruhig. Mal sehen, ob die Veranstaltung im n├Ąchsten Jahr fortgesetzt wird. Wir w├Ąren auf jeden Fall dabei.

Schlepperausfahrt nach Rheinsheim / 30.07.06

Am letzten Juliwochenende luden die "Bulldogbuwe Rhose" zum ersten ROT - Rheinsheimer-Oldtimer-Treffen. Die Gelegenheit lie├čen wir uns nat├╝rlich nicht nehmen und sind mit einigen Schleppern Richtung Rheinsheim aufgebrochen. F├╝r das erste Fest war die Veranstaltung au├čerordentlich gut organisiert und interessant aufgezogen - kurz rundherum gelungen.

19.-31.08.07 - 50ccm Seealpentour

Mehr Infos hier!

Ausfahrt zu den W├Âssinger Feldtagen / 03.09.06

Am ersten September Wochenende fanden in W├Âssingen wieder die Feldtage statt. Aufgrund des eher m├Ą├čigen Wetters fand sich nur eine kleine Truppe, die sich mit den Schleppern auf den Weg dorthin machte. Allen Vorhersagen zur Trotz, blieb das Wetter trocken und so wurde es doch noch ein ganz netter Ausflug.

Das Bild getr├╝bt hat die Tatsache, da├č die Veranstaltung in diesem Jahr nur m├Ą├čig organisiert war. Das neue Veranstaltungsgel├Ąnde ist eher ungeschickt und um nicht in einer Warteschlange zu verhungern, haben wir vorzeitig den R├╝ckweg angetreten.

Radsprint WM des TV Neuthard / 16.09.06

Am Samstag, den 16.09.06 hat der Turnverein Neuthard die erste Neutharder Radsprint WM veranstaltet. Bei der gelungenen Veranstaltung waren die Veteranenfreunde mit zwei Mannschaften am Start. Das Team Veteranenfreunde 2 erreichte einen guten sechsten Platz, w├Ąhrend sich die Mannschaft Veteranenfreunde 1 mit zwei hervorragenden Zeiten auf den zweiten Platz gestrampelt hat. Der "sportliche" Teil sowie das Abendprogramm haben eine Menge Spa├č gemacht und wir w├Ąren auf jeden Fall wieder dabei, falls die Veranstaltung im n├Ąchsten Jahr eine Fortsetzung findet.

Oldtimerausfahrt mit Wertung in Odenheim / 17.09.06

Am Sonntag, den 17.09.06 fand in Odenheim die 11. Ausfahrt mit Wertung der dortigen Oldtimerfreunde statt. Wir haben an der Veranstaltung mit sieben Fahrern teilgenommen. Die Ausfahrt f├╝hrte ├╝ber rund 100km durch den Kraichgau, in Ittlingen bei Sinsheim sowie in Stettfeld fanden die Geschicklichkeitspr├╝fungen statt. Dirk Basdorf hat auf einer Honda Goldwing den zweiten Platz bei der Motorradwertung erreicht, au├čerdem wurden wir als st├Ąrkste Mannschaft pr├Ąmiert.

H├╝ttenwochenende

Am letzten November-Wochenende fand unser Familienwochenende im Schwarzwald statt. Wie schon in den Jahren zuvor war unser Ziel die Sch├Ânbrunner H├╝tte des Alpenvereins Mannheim oberhalb von B├╝hlertal. Die Hoffnung, aufgrund des dieses Jahr recht sp├Ąten Termines und der Lage der H├╝tte (720m), ein Wochenende im Schnee verbringen zu k├Ânnen wurde leider entt├Ąuscht. Allerdings wurden wir mit sp├Ątsommerlichem, trockenem Wetter entsch├Ądigt.

Los ging es Freitags nachmittags und nach gemeinsamer Anfahrt und Wanderung zur H├╝tte wurden zuerst einmal die Zimmer verteilt und das Abendessen gekocht. Daf├╝r, das die H├╝tte schon warm war als wir eingetroffen sind, haben Doris und Bernhard vom DAV gesorgt, die an dem Wochenende H├╝ttendienst hatten. Nach dem Essen und Abwasch wurde der Abend noch lange und ausgelassen gefeiert, musikalisch untermalt von Simon, unserem Troubardix mit seiner Klampfe. Den Samstag haben wir mit langem Ausschlafen und ausgedehntem Fr├╝hst├╝ck recht langsam angehen lassen. Je nach Lust und Laune konnte man sich gegen Mittag einer Wanderung rund um den Mummelsee anschlie├čen und von der 1164m hohen Hornisgrinde, dem zweith├Âchsten Berg im Schwarzwald, eine gute Fernsicht bis ins Elsa├č und die Vogesen genie├čen. Wer dazu keine Lust hatte, war in Baden-Baden bummeln und konnte im T-Shirt ├╝ber den Weihnachtsmarkt flanieren. Den Abend haben wir dann wieder in geselliger Runde auf der H├╝tte verbracht. Danke an alle, die zum Gelingen des Wochenendes beigetragen haben! 

 

Hier gibt's Bilder!

Jahresabschlu├čfahrt und Weihnachtsfeier 2006

Wie schon seit dem Gr├╝ndungsjahr der Veteranenfreunde Tradition, fand am Zweiten Weihnachtsfeiertag unsere Jahresabschlu├čfahrt mit anschlie├čender Weihnachtsfeier im Vereinsheim statt. Die Bedingungen zum Motorradfahren waren gut, es war zwar kalt aber die Stra├čen waren sch├Ân trocken. Unser erstes Ziel war wie immer der Michaelsberg, wo wir uns mit einem Kaffee wieder aufgew├Ąrmt haben. Danach ging die Fahrtstrecke noch ein ganzes St├╝ck durch den Kraichgau. P├╝nktlich um halb f├╝nf waren wir wieder im Vereinsheim, wo dann die Weihnachtsfeier mit Feuerzangenbowle und Gl├╝hmost und jede Menge selbstgebackenem begann.

Hier gibt's Bilder!