50ccm-Seealpentour

Vom 19.-31. August 2006 haben acht Veteranenfreunde mit Ihren 50ccm- Kleinkraftr├Ądern rund 3300km durch f├╝nf europ├Ąische L├Ąnder zur├╝ckgelegt und dabei ├╝ber 40 ausgewiesene P├Ąsse unter die R├Ąder genommen. Begleitet wurden sie von zwei weiteren Vereinsmitgliedern mit dem Gep├Ąck- und Servicefahrzeug.  

Die Idee zu dieser 50ccm-Seealpentour wurde w├Ąhrend einer unserer Schweizausfahrten geboren. Als wir zum ersten Mal auf dem dritth├Âchsten Pa├č Europas, dem Stilfser Joch standen, dr├Ąngte sich nat├╝rlich der Gedanke auf, ob es auf unserem Kontinent f├╝r Stra├čenfahrzeuge noch h├Âher hinausgeht.

Die Antwort war schnell gefunden, das ging in den franz├Âsischen Seealpen. Dort warteten der Col d'Iseran und die Cime de la Bonette auf Ihre Bezwingung. Das Reglement sollte dabei das gleiche sein, wie bei den Schweizfahrten. Es waren maximal 50ccm Hubraum zul├Ąssig und das Moped mu├čte mindestens 25 Jahre alt sein.

Bei der Planung hat Markus, der Navigator, peinlich genau darauf geachtet, da├č uns auch sicher kein Pa├č durch die Lappen geht. Schlie├člich sollte die Tour etwas besonderes werden. ├ťber ein Jahr nahm die Planung in Anspruch, da es galt, die Strecke m├Âglichst genau vorzubereiten. Die ├ťbernachtungen f├╝r 10 Personen wollten schlie├člich vorgebucht sein, da es nicht wirklich Spa├č macht nach 350km Pa├čfahrten abends noch Hotels und Herbergen abzuklappern. Durch den Einsatz eines GPS-Navis, in das die selbst herausgesuchte Strecke ├╝bertragen wurde, war das t├Ągliche Navigieren relativ einfach. Man konnte sich das st├Ąndige Kartenwenden und Anhalten um die Karte zu pr├╝fen einfach sparen.

Von den urspr├╝nglich 15 interessierten Mitglieder haben sich letztendlich 8 zur Tour angemeldet. Da viele Jugendliche darunter waren, sollten die Kosten f├╝r die ├ťbernachtungen nat├╝rlich m├Âglichst g├╝nstig sein. Erste Wahl waren daher Jugendherbergen und Chambres d'H├┤tes.

Im folgenden finden sich ein Erlebnisbericht ├╝ber die Tour und Beschreibungen der einzelnen Tagesetappen mit Landkarten, Etappenzielen und den Stunteinlagen. Noch ist nicht alles vollst├Ąndig, aber wir arbeiten dran....

Zu den einzelnen Artikeln findet man ├╝ber das Men├╝ oben.... oder ein St├╝ckchen weiter unten auf dieser Seite.... 

Nat├╝rlich gibt es in der Galerie viele Bilder der Tour.